Die Liebe allein versteht das Geheimnis,
andere zu beschenken und
dabei selbst reich zu werden. Clemens Brentano

Eröffnung mit Schülergruppen und Dekan

Bei der Eröffnung wird feierlich die erste Kerze des Adventskranzes entzündet. Schüler überreichen einen Spendenscheck

(28.11.2017) Um Engel geht es, wenn am Montag, 4. Dezember um 10 Uhr die 10. Mannheimer KinderVesperkirche in der evangelischen Jugendkirche eröffnet wird. Bei der Feier mit dem Titel „Wenn Gott Engel schickt, ist es wichtig“ wirken Schülergruppen aus drei Schulen sowie Dekan Ralph Hartmann und Projektleiterin Ruth Würfel mit.

Engel gehören zur biblischen Weihnachtsgeschichte dazu. Sie überbringen in der Lebensgeschichte Jesu wichtige Botschaften. In der Adventszeit werden sie in vielen Liedern besungen und schmücken die Krippen und Wohnungen. Nun sind sie auch Thema bei der Eröffnung der Mannheimer KinderVesperkirche, bei der es heißt: „Wenn Gott Engel schickt, ist es wichtig“. Schüler der Friedrich-Ebert-Schule und der Johannes-Gutenberg Förderschule singen Lieder, Jungen und Mädchen aus der Waldhof-Grundschule sprechen das Votum. Eines der Kinder wird mit Dekan Ralph Hartmann die Kerze am Adventskranz entzünden. Im Anschluss gibt es ein Geschenk für die KinderVesperkirche: Schülerinnen und Schüler der Waldhof-Grundschule und der Johannes-Gutenberg-Schule überreichen den Erlös aus dem jährlichen Sponsorenlauf rund um das gemeinsame Schulgebäude. In diesem Sommer ist auch Projektleiterin Ruth Würfel mitgerannt.

Gemeinsam essen, spielen, basteln – eine schöne Zeit miteinander verbringen

Ab 11 Uhr werden dann weitere Gäste erwartet. Für die insgesamt 60 Kinder aus je einer Klasse der Waldhof-Grundschule, der Neckarschule und der Eugen-Neter-Schule gibt es am gedeckten Tisch zum Mittagessen Putenbrust mit Nudeln und Karottengemüse sowie Obst zum Nachtisch. Im Anschluss daran können sie gemeinsam mit dem Schüler-Team der Helene-Lange-Schule Weihnachtsgeschenke basteln. In der Alten Sakristei lesen Vorlesepaten der Mannheimer Stadtbibliothek Geschichten vor, das Spielmobil-Team hat eine Überraschung vorbereitet, im Altarraum können die Kinder spielen und unter der Empore Kerzen aus Bienenwachs ziehen. Das Programm von „Miteinander essen, miteinander kreativ Zeit verbringen und füreinander da sein“ endet um 14.30 Uhr.

Die Mannheimer KinderVesperkirche ist ein Projekt, mit dem die Evangelische Kirche Mannheim auf die bedrückende Situation von Kindern und Jugendlichen aufmerksam macht, die in Armut aufwachsen. Mit Armut sind materielle Not und soziale Bedürftigkeit gleichermaßen gemeint. Die Kinder kommen in angemeldeten Gruppen aus Mannheimer Grund- und Förderschulen in ihrem Klassenverband. Dadurch wird Stigmatisierung verhindert und der Gemeinschaftsgeist gestärkt. Im Anschluss an das Mittagessen gibt es ein vielfältiges Spiel- und Bastelprogramm für die jungen Gäste. Täglich werden rund 120 Kindern erwartet. Auch zusätzliche Gäste aus der Nachbarschaft sind willkommen. Die KinderVesperkirche wird durch Spenden finanziert und getragen durch die Mithilfe vieler ehrenamtlich Helfenden. Foto: Alexander Kästel (dv)

Spenden sind willkommen: Evangelische Kirche Mannheim, Sparkasse Rhein Neckar Nord, IBAN: DE44670505050039003007, BIC: MANSDE66XXX. Stichwort: „KinderVesperkirche“.

Zurück

Ihre Ansprechpartner

Sie haben Fragen?
Wir sind gerne für Sie da!

Ruth Würfel

Ruth Würfel

Bezirksjugendreferentin

E-Mail schreiben